Aus dem fds-Bundesvorstand

01.04.2014

Leider hat uns Julia Nüß beim letzten Treffen des fds-Bundesvorstandes darüber informiert, dass sie aufgrund ihrer beruflichen Verpflichtungen nicht genügend Kapazitäten hat, um ihre Arbeit als fds-Bundessprecherin so zu machen, wie sie es sich selbst wünscht. Sie tritt daher von ihrer Aufgabe zurück. Der Vorstand bedauert dies sehr, respektiert es aber natürlich und hat uns beide gebeten, bis auf weiteres zu zweit als Sprecherin und Sprecher zu arbeiten.

Luise Neuhaus-Wartenberg und Stefan Liebich